Im Konzertsaal durch die Welt – am 16. Oktober auf Schloss Waldenburg

Am Sonntag, dem 16. Oktober 2022, laden wir um 17.00 Uhr in den prachtvollen Blauen Saal des Waldenburger Schlosses zu einer klingenden Rundreise durch die europäischen Metropolen mit den Chursächsischen Streichersolisten ein: Erleben Sie London „very british” mit Händel und Purcell, lassen Sie sich durch die Kanäle Venedigs mit Vivaldi treiben und probieren Sie die Wiener „Schmankerln” von Strauß & Mozart. Außerdem erklingt u.a. die goldene Stadt Prag mit einem Walzer von Antonin Dvorak und der in Budapest wirkende Robert Volkmann grüßt mit einer Serenade. Wir wünschen großstädtisches Vergnügen!

Tickets zum Preis von 16,- € erhalten sie in unserem ONLINESHOP und an der Abendkasse.

Die Chursächsischen Streichersolisten, 1993 von den Stimmführern der Chursächsischen Philharmonie gegründet, haben sich in den vergangenen Jahren in ganz Deutschland und dem europäischen Ausland einen hervorragenden Ruf erworben. Mitreißende Interpretationen und begeisternde Spielfreude prägen das Ensemble gleichermaßen wie Repertoirevielfalt. Künstlerisches Ziel ist eine jeweils authentische Musizierweise von Literatur des Frühbarocks über die Wiener Klassik bis hin zur zeitgenössischen Musik. Einen besonderen Schwerpunkt bildet dabei das Oevre Mozarts, wie bei dem vom Publikum begeistert aufgenommenen Serenadenkonzert »Eine kleine Nachtmusik« in historischen Kostümen und Kerzenschein im einmaligen Ambiente des König Albert Theater Bad Elsters.

Almut Seidel – künsterlische Leitung

 

Lassen Sie sich in Ton und Bild einstimmen auf dieses besondere Konzert:

Beitragsbild: ©Jan Bräuer