Verein

Die Sächsische Mozart-Gesellschaft e. V. steht für das besondere Konzerterlebnis und Nachwuchsförderung in der Region. Wir bilden, fördern, veranstalten, bewahren und entwickeln neu durch unsere Konzerte und Projekte. Wir arbeiten auf hohem Niveau, auf lokaler und regionaler Ebene mit deutschlandweiten Verbindungen und internationalen Kontakten.

Gemeinsam Musik erleben!

Wir unterstützen Kinder und Jugendliche in der Entfaltung ihrer musikalischen Kreativität und bieten allen Musikliebhabern ein reichhaltiges Angebot.

Die Sächsische Mozart-Gesellschaft e. V. wurde am 22. Oktober 1991 anlässlich des 200. Todestages Wolfgang Amadé Mozarts als gemeinnütziger Verein gegründet. Seitdem liegen Sitz und Hauptaktionsfeld in Chemnitz. Der Verein hat ca. 230 Mitglieder.

Anliegen des Vereins sind die Pflege klassischer Musik, Förderung junger Talente und bereits erfolgreicher Musiker, das Entwickeln von Neuem sowie das Heranführen von Kindern und Jugendlichen an Musik. Im Mittelpunkt der Arbeit als Konzertveranstalter steht das Sächsische Mozartfest, welches jedes Jahr unter einem anderen Thema durchgeführt wird. Vielfältig sind die Mitglieder des Vereins durch Konzertreihen in der Villa Esche, auf Schloss Waldenburg,  Schloss Augustusburg und im Schloss Lichtenwalde engagiert.

Hohe Beachtung erwarb sich das Förderprojekt 100Mozartkinder, aber auch die Vergabe des Förderstipendiums und die Einrichtung von Praktika, sowie der Ehrungen wie der Mozartpreis und die Mozartnadel. Das grenzüberschreitende Projekt Europäische Sommerphilharmonie und – Chor mit ca. 225 Mitwirkenden aus Deutschland, Tschechien, Polen und sechs weiteren europäischen Ländern, sowie das Lichterlabyrinth besuchten in diesem Jahr über 3000 Gäste.

Bei der Durchführung seiner zahlreichen Projekte ist der Verein finanziell auf Fördermittel, Sponsoren und die Unterstützung seiner Mitglieder (Privatpersonen, Firmen und Institutionen) angewiesen. Werden Sie ebenfalls Mitglied und unterstützen Sie uns!