Duschek-Wettbewerb

Die Mozartgemeinde in der Tschechischen Republik in Zusammenarbeit mit der Sächsischen Mozart-Gesellschaft e. V. (Chemnitz)

Ausschreibung des 36. (11. internationalen) Jahrgangs des Duschek-Wettbewerbs Jugend im Gesang 2016

Der Wettbewerb findet am 30. April 2016 im Atelier der Musik-Akademie (Lichtenstein-Palais),
Prag 1-Kleinseite, Malostranské nám. 13 statt.

Die Idee des Wettbewerbs
Die Teilnehmer/innen kommen mit ihren Klavierbegleitern. (Für ihre Unterbringung müssen sie selbst sorgen.) Falls sie diese Möglichkeit nicht haben, melden sie es rechtzeitig und der Klavierbegleiter wird von der Mozartgemeinde gestellt. Die Zulassung zum Wettbewerb wird erst rechtswirksam, wenn die Teilnahmegebühr bezahlt wird, die für die ausländischen Teilnehmer 100 Euro beträgt.

 

WETTBEWERBSBEDINGUNGEN:
Die Kompositionen Arien und Lieder von W. A. Mozart und/oder von den in Böhmen oder Mähren geborenen Komponisten der Klassik in der Originalfassung. Transpositionen sind unzulässig. Jedes Werk muss in der Originalsprache erklingen. (Alle Werke von Mozart sind im Internet abrufbar. (http://www.nma.at/).

WETTBEWERBSKATEGORIEN:
A – künftige Professionelle (Studenten der Konservatorien, Musikhochschulen,
Musikakademien, entsprechenden Privatschulen) im Alter:
I. 15-20 Jahre
II. 21-25 Jahre
Repertoire: 2 Arien von Mozart oder von den böhmischen Komponisten der Klassik (Opern-, Oratorien-, Konzertarien) nach freier Wahl.
Gesamtdauer max. 15 min.
B – Amateursänger 10-26 Jahre I. 10-14 Jahre
Repertoire: 2 Lieder von Mozart oder von den böhmischen Komponisten seiner Zeit
II. 15-20 Jahre
Repertoire: 1 Arie und 1 Lied oder 2 Arien von Mozart oder von den böhmischen Komponisten seiner Zeit
III. 21-26 Jahre
Repertoire: 2 Arien von Mozart oder von den böhmischen Komponisten seiner Zeit (Opern-, Oratorien-, Konzertarien) nach freier Wahl.

Zur Anmeldung benutzen die Teilnehmer das beigefügte Anmeldung (alle Wettbewerbsbeiträge sind anzuzeigen). Anmeldeschluss (Datum des Poststempels) ist 15. April 2016.

Die Adresse der Veranstalter des Wettbewerbs:
Dr. Milada Jonášová, Famfulíkova 19/1140, 182 00 Praha 8.

Die Teilnehmer/innen kommen mit ihren Klavierbegleitern. (Für ihre Unterbringung müssen sie selbst sorgen.) Falls sie diese Möglichkeit nicht haben, melden sie es rechtzeitig und der Klavierbegleiter wird von der Mozartgemeinde gestellt. Die Zulassung zum Wettbewerb wird erst rechtswirksam, wenn die Teilnahmegebühr bezahlt wird, die für die ausländischen Teilnehmer 100 Euro beträgt.
Die Teilnehmergebühr für deutsche und österreichische Teilnehmer ist bei der Sächsischen Mozart-Gesellschaft e. V. Sparkasse Chemnitz IBAN: DE18870500003501003055, SWIFT/BIC-Code: CHEKDE81XXX zu hinterlegen. Über eine Ermäßigung bzw. Befreiung von der Gebühr ist gegebenfalls mit der Sächsischen Mozart-Gesellschaft e. V. Kontakt aufzunehmen.
Die Jury des Wettbewerbs hat tschechische und deutsche Mitglieder und wird von der Mozartgemeinde ernannt. Sie vergibt in jeder Kategorie einen 1. bis 3. Preis und hat das Recht, weitere Ehrenpreise zu erteilen. Der 1. Preis darf nicht geteilt werden.
Eventuelle Anfragen können an die E-mail Adresse der Mozartgemeinde Prag duskovasoutez@mozartovaobec.cz.

Auf Wiedersehen in Prag!
Im Namen der Veranstalter
PhDr. Milada Jonášová, PhD.