Gesamtprogramm des Sächsischen Mozartfests 2017 veröffentlicht

Die Sächsische Mozartgesellschaft e. V. hat das Gesamtprogramm des Sächsischen Mozartfests 2017 „Mozart und Böhmen“ veröffentlicht. Das Mozartfest findet in diesem Jahr vom 12.-28. Mai statt.

Mozart und Böhmen

„Meine Prager verstehen mich,“ jubelte Mozart 1787 nach der Uraufführung seiner Oper „Don Giovanni“ in Prag angesichts des überwältigenden Erfolgs. Zuvor berauschte schon „Die Hochzeit des Figaro“ das Prager Publikum, „La Clemenza di Tito“ folgte 1791.

230 Jahre nach Mozarts umjubelter Opernpremiere stößt das Sächsische Mozartfest die Tore weit auf in Richtung Mitteleuropa. Das 26. Sächsische Mozartfest mit dem Titel „Mozart und Böhmen“ feiert die schöpferische, erfolgreiche Verbindung zwischen dem Salzburger Genius und einer Musiklandschaft, deren umtriebige Vertreter weltmännisch-offen die neuesten Entwicklungen in ganz Europa aufnahmen. Der noch in vielen Teilen unbekannte und zu entdeckende Musikschatz der böhmischen Kultur ist neben Mozarts Werk und Wirken ein Schwerpunkt beim Sächsischen Mozartfest 2017.

Gesamtprogramm Sächsisches Mozartfest 2017 „Mozart und Böhmen“

Führende Interpreten der Alten Musik wie der Dirigent und diesjährige Mozartpreisträger Václav Luks oder das La Folia Barockorchester werden Mozarts Prager Erfolge ebenso vorstellen wie die Musik böhmischer Zeitgenossen. Das Sächsische Mozartfest wartet 2017 mit gefeierten  Kammermusikensembles wie dem Minguet Quartett, dem Leipziger Streichquartett oder musique en route auf, die von der Wiener Klassik aus aus bis in die Klassische Moderne des Nachbarlandes blicken. Vokalmusik von der Renaissance bis ins 20. Jahrhundert, dargeboten u. a. von tschechischen Kammerchören und dem meisterhaften tiburtina ensemble, dringt zu den spirituellen Wurzeln der legendären böhmischen Musikalität vor.

Tiefere Einblicke in Werke und Wirkung ermöglichen die Reihen „Streichquartette um Mozart“ sowie „Im Originalklang“, und selbstverständlich wird der Blick zurück mit heutigen Sichtweisen von Jazz und Folk verbunden. Alte und neue Spielstätten in der Region werden klanglich erkundet, und viele geschätzte Instrumentalisten und Ensembles aus der sächsischen Region sind ebenso wie der künstlerische Nachwuchs gebührend vertreten. Das Sächsische Mozartfest präsentiert sich erneut als mühelos grenzenlos – lebendig wirkend im Zentrum mitteleuropäischer Musikkräfte.

Sämtliche Konzerte sind über den Ticketshop auf dieser Homepage ab sofort buchbar.

Mehr Informationen auch auf http://www.mozartfest-sachsen.de

„Mozart a Čechy“

„Mí Pražané mi rozumějí,“ radoval se Mozart v roce 1787 po ohromném úspěchu premiéry své opery „Don Giovanni“ v Praze. 230 let od Mozartovy oslavované operní premiéry otevírá Saský Mozartův festival brány dál do střední Evropy. „Mozart a Čechy“ je tématem našeho nadcházejícího festivalu – s předními interprety staré hudby, kteří budou kromě Mozarta oslavovat mistrovská díla Josefa Myslivečka nebo George Antona Bendy. Se slavnými ansámbly komorní hudby, které se podívají od Mozarta až ke klasické moderně sousední země nebo s vokální hudbou, která pronikne až ke spirituálním kořenům legendární české muzikálnosti. Pro tento programový již začal předprodej.

Saský Mozartův festival 2017 – kompletní program

 

SAB Emblem_Europaeische_Union_mit_Verweis_Fonds_FarbeSAB Programmlogo

LOGO_UJEP_CZ_CMYK